de

User Blogs

Anzeige
LEGO Star Wars 728x90
Farina Admin
Liebe MitGeeks,


noch läuft unsere 2-4 Min. Umfrage, aber ein Thema scheint euch besonders zu interessieren: Dating-Tipps für Geeks!


Das wir viel aus eurem tollen Feedback lernen, zeigen wir euch heute mit dem gleichnamigen Start der neuen Reihe: Dating-Tipps für Geeks! 


Quest: 

Wir wollen euch mit Geek-Dating-Tipps versorgen und eure Sinne für das Thema Dating schärfen! Dies beinhaltet: Profil-Tipps, Kommunikations-Hilfen, Real-life-Date Vorbereitungen und alles dazwischen und darüberhinaus (Vorschläge willkommen!). 


Los geht es heute mit einem Repost (buuuh.. ja, ich weiß), aber das Thema ist nach wie vor aktuell und ein guter Einstieg (... und es gibt uns Zeit, den nächsten Beitrag zu verfassen *hust hust *gg). 


Wir freuen uns auf euer Feedback!

Alles Liebe

Farina

Sag uns mal gewaltig die Meinung!


Kennt ihr das? 

Da sitzt euch der Traum-Geek-Partner gegenüber, hat genau dieselbe Starter-Pokemon-Figur wie ihr gewählt, besitzt dieselben Games für gemeinsames Zocken, hat das passende Cosplay-Kostüm im Schrank um endlich gemeinsam die nächste Convention zu besuchen und jaaaa sieht auch noch schnuckelig aus!


...aber, ihr könnt euch einfach nicht konzentrieren, nicht lange zuhören ohne euch wegdrehen zu müssen und so interessant das Gespräch auch wäre, es geht einfach nicht, denn der Traum-Geek-Partner hat: 


MUNDGERUCH... 





uargh..


Gut, das war vielleicht etwas überzeichnet dargestellt, aber der Punkt ist: Ein kleiner, leicht behebbarer Makel zerstört ein ansonsten perfektes Date! 

... mehr

Farina Gestern, 03:40PM · Kommentare: 4 · Tags: dating, rechtschreibung ist sexy, tipps, dating tipps für geeks
AsurianCookie

Lautes Kindergeschrei ertönt und  weckt mich aus meiner Welt der Träume. Verschlafen öffne ich meine Augen. Kühle umfängt mich trotz der dicken Daunendecke, die sich an mich schmiegt. Tapfer entsteige ich meiner warmen Höhle und gehe in die Küche um mir einen leckeren Kakao zu machen. Während die Milch auf dem Herd kocht, schaue ich aus dem Fenster. Ein Blubbern verrät mir, dass meine Milch fertig ist. Ich gebe Kakaopulver hinzu und während ich das Getränk in eine Tasse gieße, schweifen meine Gedanken schon hinaus in die Freiheit.

 

Das köstliche Wintergetränk in der Tasse und in der Hand haltend, begebe ich mich zum Fenster. Einem Blick nach draußen zeigt mir die Magie des Schnees. Mein Atem kondensiert auf der Scheibe. Die Welt außerhalb ist so weiß, dass ich denke jemand hat alle Farben mit einem Radiergummi entfernt. Am liebsten würde ich drin bleiben im behaglichen Haus, doch mein Kühlschrank ist leer und ruft nach  leckerem Nachschub.

 

Kühlschrank.

 

Dieses Wort so im Widerspruch zu dem Wetter draußen. Als ob es nicht kalt genug sei. Ich ziehe mich dick an, hier drinnen fange ich an zu schwitzen. Doch kaum entweiche ich dem wohligen Warm des heimischen Herdes und trete an die eisige Luft, umfangen mich kalte Winde und mein Atem gefriert leicht, fast wird mein Hauch zu Eis, der seinen Weg zum Boden nimmt. Auf dem Weg versuche ich meine steifen Glieder zu bewegen und meinen Körper dem eisigen Hauch der Natur entgegenzustemmen. Mein getrübter Blick schweift über die Umgebung. Die Menschen verstecken sich unter Schichten von wärmenden Klamotten und genießen die kalten Temperaturen. Kinder spielen wild im Schnee und bauen einen Schneemann. Ich sehe mehrere Kinder im Schnee liegen und durch ihre Bewegungen Schneeengel erschaffen. Ein Mann geht  an der tobenden Horde vorbei.

 

Klatsch!

 

Ein größeres Projektil aus Schnee entwich der eigentlichen Flugbahn und erwischte das falsche Ziel. Der Mann schimpft die Kinder laut aus während diese lachend weiterspielen. Grinsend stampfe ich weiter auf dem Weg zu meinem Ziel. Vor dem Einkaufszentrum steht ein Mann als Weihnachtsmann verkleidet mit einer Glocke in der Hand und Spenden für das örtliche Weisenheim sammelt. Als ich zu ihm komme und etwas Geld in den Behälter stecke, wünscht er mir gleichzeitig ein frohes Fest. Mit einem Griff in meinen Einkauf hole ich eine Packung Schokolade heraus und übergebe sie ihm mit einem Lächeln.

 

Überall in der Stadt glitzern die Lichterketten an Fenstern, Bäumen und Laternen, der Duft von leckerem Gebäck, warmen Brot und klebrigen Süßigkeiten des Weihnachtsmarktes verbreitet ein wohliges Gefühl, einige Leute rennen hektisch durch die Gegend mit Paketen bepackt. Grinsend denke ich daran, dass die Geschenke schon längst besorgt worden sind und ich mich nicht mehr abhetzen muss. Glückliche Pärchen gehen Hand in Hand im Getümmel spazieren, Kinder drücken sich ihre Nasen an Schaufenster platt und schauen mit offenem Augen und glitzernden Augen den künstlerischen Schaffen der Ständebetreiber zu. Pfannkuchen, Bratäpfel, gebrannte Mandel, Clementinen und viele leckere Sachen locken mit ihren glänzenden Anblick und ihrem überwältigenden Duft sowie Glühwein mit ihrem fruchtig-heißen Geruch. Der große Weihnachtsbaum in der Mitte des Marktes ist reich geschmückt mit bunten Lametta, leuchtenden Baumkugeln, behangen mit Kerzen und diversen Figuren wie Engeln und Rentieren. Wahrlich ein prachtvoller Augenschmaus. Mehrere Kinderchöre tönen von der holden Weihnachtszeit und die Gespräche der Menschen gehen im Lärm des Getümmels unter.

 

Die hell läutenden Kirchturmglocken reißen mich mit ihrem musikalischen Spiel aus meinen Träumen. Langsamen Schrittes und mit warmen Gefühlen in der Bauchgegend begebe ich mich auf dem weiten Weg nach Hause durch den weißen knirschenden Pulverschnee. Plötzlich merke ich, wie es anfängt zu schneien. Fasziniert beobachte ich wie eine einzelne Schneeflocke langsam schwebt auf ihrem Weg zur Erde.

 

Doch sie ist nicht alleine.

 

Erst sind es einige wenige, doch es werden immer mehr. Am Ende sind es unzählige Flocken, die ihren wunderschönen wirbelnden Tanz durch die Luft vollführen. Ihre Anmut und Grazie rühren mein Innerstes auf und eine kleine Träne läuft mir aus den Augen. Dieses Schauspiel entfesselt eine tiefe Ehrfurcht und auf meinen einsamen Weg nach Hause fliegen meine Gedanken hinaus in die kühle und stürmische Welt hinaus.

 

Am Abend schaue ich ein letztes Mal durch mein Fenster nach außen. Die Winterwelt umfängt meine Seele und bevor Morpheus mich in seine Arme nimmt, ist das letzte Bild was ich vor Augen habe,

eine kleine zarte Schneeflocke.

 

Auf ihren Weg in die weite, weiße Welt wo die Gesellschaft ihrer Schwester wartet.

Farina Admin
Liebe MitGeeks,


anscheinend hat euch unser letztes Affiliate-Programm von Alternate gefallen, daher möchten wir euch heute die nächsten Produkte der "testen.bewerten.behalten"-Aktion vorstellen! 


Diesmal gibt es 10x die mechanische Viper V760 RGB Tastaturen und 5x 550Watt Corsair TX550M Netzteile zum behalten, wenn ihr ausgewählt werdet und einen Testbericht verfasst.


Wie funktioniert das?

1. Teilnahme-Formular ausfüllen und an der Verlosung teilnehmen

2. Produkte ausführlich für 14 Tage testen und eine Bewertung abgeben (Teilnahmebedingungen beachten!)

3. Produkt behalten!


10x Viper V760 RGB Gaming Tastatur




Hier geht´s zur Aktion!



5x Corsair TX550M Netzteil



Hier geht´s zur Aktion!



Was ist ein Affiliate und warum bewirbt g33kdating das?

Kurz gesagt, für euch ändert sich nichts, aber wir bekommen einen prozentualen Anteil eurer Einkäufe, wenn ihr über unsere Links zur Seite gelangt und dort einkauft. Sofern ihr uns also einfach unterstützen wollt, dann erledigt euer Shopping bitte über unsere Links (das gilt für alle Banner, die ihr auf g33kdating seht). Vielen Dank!


Es gelten die AGB und Teilnahmebedingungen der 

Alternate GmbH

Philipp-Reis-Str. 2-3 
D-35440 Linden 






AsurianCookie
Werte Mitleser,

bämm.

Krasser Einstieg.

Nunja ich kam mal wieder auf den Trichter meine Playstation3 zu missbrauchen (Noin der Support wird eingestellt q.q)und hab aus meiner kleinen aber feinen Gamessammlung die Borderlands-Reihe zur Hand genommen.

Habe Borderlands 1+2 da sowie The Pre-Sequel. Mein Lieblingsteil bleibt immer noch Teil 2. Grafisch fällt Teil 1 raus weil es einfach zu alt ist. Mein Auge wird von BTS durchaus auch angesprochen, aber es ist halt einfach eine Mondlandschaft, die sich nicht soo schnellell ändert.
Bei BL2 ist die Mischung durchaus ausgewogen, es gibt Eislandschaften, Wüsten, Städte, Untergrund usw.
Storymäßig überzeugt es mich auch einfach mehr, mir fiel öfters die Kinnlade runter und der Humor kam besser zur Geltung. Ich habe teilweise das Gefühl mich durch BTS  zu zwingen um weiterzukommen.
BTS ist widerum ganz nice, weil man durchaus die ganze Vorgeschichte zu den ganzen CHarakteren erfährt.

Letztendlich bleibt jedem selbst überlassen welcher Teil der bessere ist. Die ganze Reihe insich selbst ist durchaus stimmig. Und grad für den Koopmodus hervorzuheben. Mein Mitbewohner un dich hatten bis jetzt freudige und witzige Zockerabende hinter uns :D

Mcburn
Kinder weinen, rakten schlagen ein
Was passiert da nur?
Wie kann das alles nur sein
Nur weil zwei Staaten sind so stur

Wegen Rohstoffe so knapp wie das Wasser in Afrika
verprassen sie ohne Gedanken als wäre alles wunderbar
Doch bleibt ist die Wut über einen selbst
Weil du dich dem System nicht stellst.

Siehst du die Kinder drückst du weg
Wirst du verletzt gehst du in dein Versteck
Suchst deine Emphatie in der Bibliothek
und dein Leben in Logik und Zweck

Dabei bist du doch ein Mensch voller Gefühl
Helf den Menschen geb ihnen Asyl,
Lass die Menschen in dein Herz
Und dann verschwindet auch dein Schmerz
Mcburn Apr 16 · Tags: gedichte
Farina Admin
Liebe MitGeeks,


weiter geht es mit unserer Geek-Interview-Reihe, in der wir euch die deutschsprachige Geek-Kultur durch Interviews näher bringen wollen und ganz allgemein die Geek-Szene hierzulande fördern möchten! Die ersten beiden Interviews behandelten das Thema Cosplay aus Darsteller-Sicht (Link zu: Interview 1 Interview 2). Heute wollen wir einen Blick auf die Game-Entwicklung werfen, daher: Vorhang auf für Jörg Reisig!


(Ihr seid selbst aktiv in der Geek-Kultur, im LARP, Cosplay, Reenactment oder Games-Szene? Meldet euch unter support@g33kdating, vielleicht seid ihr die nächsten Geek-Interview-Kandidaten!)





1. Welches ist dein Lieblingsspiel aus dem deutschsprachigen Raum (D, AT, CH) und warum?


Die "Battle Isle" Spiele aus den 90ern, denn ich habe diese Spiele damals sehr viel gespielt. Ich liebe rundenbasierte Spiele und die "Battle Isle"-Reihe hatte sehr interessante Einheiten und Missionen. Mir gefiel, dass man (ich glaube im 3ten Teil) seine überlebenden Einheiten in die nächste Mission übernehmen konnte. Ein vergleichbares Spielerlebnis hatte ich nur noch auf dem DS mit Advanced Wars.


... mehr

Farina Apr 13 · Kommentare: 2 · Tags: geek interview, game developer, jörg reisig
Tealk



Hallo Leute,


wir gehen mit AnzahCrafts ARK Server ab Heute in die zweite Staffel!


Der Grund dafür ist ganz simpel, dass wir auf dauer die alte Map nicht mehr halten können. Diese ist jetzt schon bald ein Jahr alt und wurde nie erneuert oder zurückgesetzt. Wir haben in regelmäßigen Abständen mehrere Stunden (meistens zw. 9-13 Stunden) in den Server investiert um ein unterbrechungsfreies Spiel zu ermöglichen. Dazu kommen die normalen Support Probleme welche ebenfalls 1-2 Stunden am Tag einnehmen.

Das sorgt durch die Mapprobleme für ein zwischenzeitliches Zeitaufkommen von knapp 5 Stunden nur extra Arbeit am Tag. Jeden Tag. 7 Tage die Woche.


Es tut uns leid, aber wir können das so auf dauer nicht mehr akzeptieren. Wir haben ebenfalls Private Probleme, Themen und Geschichten zu erleben, nicht nur als Administratoren für euch. Dazu kommen unsere eigenen Charaktere, die wir in 90% der Fälle sogar Wochenlang liegen lassen mussten.


Außerdem ist uns zu Ohren gekommen, dass manche den Verdacht haben, dass die Umfrage eigentlich Sinnlos war.

Es stört uns enorm soetwas zu hören. Wir sprechen jede Veränderung mit euch ab und unterhalten uns sehr gerne über jedes Thema, genauso wie bei dem Mapwechsel jetzt. Wenn es nach uns ginge, wäre das ganze schon vor Monaten passiert, auch die Community hätte da in gleichem Maße zu uns gestanden, wenn es darum geht.


Bitte vergesst einfach nicht, dass wir es nie 100% jedem Recht machen können.


Es ist euch überlassen, ob ihr einen alten Charakter weiter spielt, oder einen neuen erstellt. Beides ist möglich!

Ihr dürft jedoch nichts aus der alten Welt mitnehmen, weder Items, noch EXP.


Das ganze kommt zusammen mit einem Mapchange, wir spielen ab Heute auf:

The Island


Außerdem gibt es Änderungen in der Modliste, die auf dauer für ein stabileres Spielerlebnis sorgen sollen, die Modliste wurde bereits aktualisiert.


Wir freuen uns, euch frisch im RP begrüßen zu können!


Außerdem noch einmal vielen Dank für über ein halbes Jahr wunderbares Rollenspiel!

Ihr seid die beste Community, die man sich wünschen kann und wir alle freuen uns auf weitere lange Monate und Jahre mit euch. ;)

Tealk Apr 13 · Tags: ark, gaming, rollenspiel, rpg
Remus_Ragathon
So, für mich ist ab Donnerstag Start der Larpsaison. Meine erste Con dieses Jahr und mein Assassine hat bestimmt einiges zu tun.

Allons-y.

Farina Admin
Liebe MitGeeks,


dann wollen wir mal den neuen Server ordentlich testen und dick Traffic machen! Heute gibt es den fettesten Picdump in der Geschichte g33kdatings mit 100 Geek-Bildern!


Bitte meldet uns nach wie vor alle Unregelmäßigkeiten, langsame Ladezeiten und Fehlermeldungen die ihr bekommt. Derzeit scheint alles sehr rund zu laufen, Registrierungen funktionieren, Logins steigen wieder und die Support-Tickets sind bemerkenswert ruhig. 


Achja, vergesst nicht unsere Geschenk an euch, bis inkl. diesen Sonntag gibt es doppelten Login-Bonus und Gratis-Credits für das Erstellen von Blogs (bitte aber nicht zum Spam missbrauchen, sonst schwingen wir gleich ganz heftig den Ban-Hammer *g). 


Liebe Grüße,

Eure

Farina

g33kdating verbessern - die 4 Min. Umfrage



... mehr

Farina Apr 11 · Kommentare: 3 · Tags: picdump, test, dicker picdump, 100 bilder, traffic
Zukasa

Youjo Senki ist in jeder Hinsicht für mich ein perfekter Anime.

Er ist sehr erwachsen mit seiner in sich stimmigen Logik und der allgemeinen Handlung. Das Setting ist zudem dann noch etwas, das mir schon häufiger durch den Kopf gegangen ist: Was wäre, wenn Bismarck an der Macht geblieben wäre und ein erster Weltkrieg unter seiner Führung stattgefunden hätte? Ich weiß, viele wissen über Bismarck nicht allzuviel, aus dem was ich jedoch über ihn gelesen habe lässt sich schließen, dass er ein brillanter Politiker und Stratege war, der Konflikte zb so geplant heraufbeschworen hat, dass er sich selbst in einen Verteidigungskrieg manouvriert hat durch den er dann die Grenzen des eigenen Reiches ausweiten konnte ohne als kriegerisch zu gelten. Nun, dieser Anime geht diesem Gedankengang quasi nach und das weiß ich zu schätzen. Wobei ich hier auch anmerken möchte dass der Anime sehr detailverspielt ist, da dieser alternative erste Weltkrieg erst in den 20er Jahren beginnt und u.A. mit frühzeitlichen Flugzeugen ausgefochten wird, jedoch in so geringem Maß, dass es realistisch ist. Das einzige was mich verwirrt ist, dass die Schweden/Dänen russische Bomber benutzen. Zugeben, diese speziellen Bomber sind die coolsten frühzeitlichen Bomber.


Ich merke oft nicht an, wie die Intros, Outros und eventuelle Zwischenmusikstücke (wo im jap. Fernsehn vermutlich Werbung geschalten wird) so für mich sind, aber bei diesem Anime muss ich sagen, SPOT ON. Intro und Outro sind fantastisch, passen sich perfekt in die Stimmung des Anime ein und sind auch schon auf meine Musikliste gesetzt. In Folge 8 jedoch ist - und nur in dieser Folge - aus welchem Grund auch immer ein anderes Outro, das absolut nicht dorthin gehörte.

Grafisch ist der Anime ebenfalls sehr schön anzusehen, der Charakter des Protagonisten wird perfekt wiedergespiegelt in seinem(?) Aussehen und besonders den herrlichen Gesichtszügen und auch FAST alle anderen Charaktere wirken sehr stilsicher und sind defacto eine Augenweide - sehr verschieden und doch wirken sie nicht bunt zusammengewürfelt. Aber hier muss ich dann doch anmerken, dass der Sidekick "Viktoriya Ivanovna Serebryakova" einfach nicht reinpasst mit ihren überdimensionierten Augen. Ich weiß, sie wollten einen Charakter schaffen, der einen Kontrast zur ernsten Tanya darstellt, aber mit den Augen haben die's wirklich etwas übertrieben. Bis auf einen Part in Folge 3, wo der Rauch etwas an seiner Hardware schrauben sollte - ich seh da signifikante fps Probleme - sind die Animationen sehr schön, sogar an einem Punkt wo Tanya angestrengt nachdenkt kräuselt sich ihr Haar, dass oben etwas absteht wie ein Fragezeichen, was ich einfach nur knuffig finde und an der Stelle wie geschnitten reinpasst. Ein Punkt, an dem ich ein bisschen skeptisch bin, ist der, dass die Fluggeräte der Fraktionen etwas ... lachhaft gecoded sind. Das Imperium trägt ein Exoskelett an einem Bein, ist gut, jemand von der Allianz fliegt mit Speedern aus Star Wars, auch respektabel, die anderen beiden fliegen jedoch mit klobigen Pferden und Skiiern ... ist nicht ganz so ernstzunehmend für mich, da hätte man noch etwas am Design tun müssen, um das plausibel zu gestalten.

Zum Protagonisten und dem Kickoff für die ganze Story ... Zu Anfang hat es mich etwas verstört, dass ein gut 30-40 jähriger Kerl als Mädchen reinkarniert wird ... aber wie die Folgen verstrichen wurde mir langsam klar, dass das ein kleverer Schachzug war, um den Konflikt in den Fordergrund zu stellen und die Kinder abzuschrecken, die nur sehen "awww was für ein süßes psycho Mädchen". Tja, ist ein Typ, fuck off. Ich mag Protagonisten, die vor allem berechnend sind und das können wir bei Tanya sehr deutlich sehen. Ihm(?) geht es nur darum ein beschauliches Leben zu führen und "Gott" zu widerlegen (?), ich hab den Konflikt zwischen den beiden bisher nicht ganz verstanden, könnte an einer etwas verkorksten Übersetzung liegen, aber sofern ich das Verstanden habe will Tanya "Gott" widerlegen was ein Paradoxon ist, was ich mir eher zusammenreimen würde ist, dass er(?) sein Leben nicht von "Gott" bestimmt sieht und das beweisen will (?) oder "Gott" seine Fehler aufzeigen will (?). Es ist etwas konfus aber genial gemacht.

Somit alles in allem es ist ein herrlich verdrehter Anime, der in sich stimmig ist und einfach wundervoll anzusehen ist. So wundervoll gar, dass ich persönlich sagen muss, dass es mir gut tut, selbst wenn es mir richtig dreckig geht, denn normalerweise kann ich dann keine Animes schauen. Und ich freu mich schon wahnsinnig auf die zweite Staffel, die Gegenspielerin in der nächsten Staffel zu unserem Protagonisten (?) steht ja sozusagen schon seit der Hälfte dieser Staffel fest. Die Frage war für mich an dem Punkt nur, ob sie die Endgegnerin dieser Staffel wird oder ob man sich das bis später aufspart.

Zukasa Apr 11 · Bewerten: 5 · Kommentare: 2 · Tags: anime, rezension, youjo senki
Seiten: 1 2 3 4 5 ... Weiter »
Anzeige
Facebook