en

Farina's article

advertisement
Lieber gemeinsam zocken

Du möchtest mit deinem perfekten Geek-Partner unterm Weihnachtsbaum kuscheln, der natürlich perfekt geschmückt ist mit Todesstern-Kugeln und Chewbacca-Keksen? Du willst zum Tetris-Soundtrack gemeinsam ins neue Jahr tanzen? 


Dann nimm jetzt einen kräftigen Schluck “Trank des mutigen Anschreibers”, hol dir massig gratis Credits aus dem soeben gestarteten Sale und leg los!




Die Black Freu Tage (nur bis Sonntag, 29.11.2020, 23:59 Uhr!)

 

(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧  Wir verdoppeln deine Credits!


Hol dir jetzt das 230-Credits- oder das 350-Credits-Paket und wir verdoppeln deine Credits. Du bekommst also statt 230 dann 460 Credits bzw. statt 350 sage und schreibe 700 Credits!


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧  Gratis Credits!


Schnapp dir die automatisch auslaufenden Supporter-Mitgliedschaft und wir schenken dir Credits dazu:


6-Monate-Supporter: + 300 Credits


12-Monate-Supporter: + 600 Credits


Bitte beachte: Die Aktionen gelten nur für die erwähnten Credit-Pakete oder Supporter-Mitgliedschaften und ausdrücklich nicht für andere Credit-Pakete oder Laufzeiten bei den Mitgliedschaften. Wir verteilen die Credits manuell, gib uns also bis zu 48 Stunden Zeit, bis die Credits auf deinem Konto gutgeschrieben sind. Hier sind echte Menschen am Werk, keine Bots *g


Wir immer gilt: Bei Fragen steht unser freundlicher Support zur Verfügung!


Verpass auch nicht unseren kostenlosen "Trank der erhöhten Erfolgschance", indem du fleißig unsere Dating-Tipps für Geeks studierst.


Alles Liebe,

Farina



Dear fellow Geek,


you really want to cuddle up with your dream geek under the Christmas tree this year, decorated with Death Star ornaments and Chewbacca cookies? You want to blast the Tetris Soundtrack while dancing into the new year with your perfect geek match?


Well, then take a big sip of the "Potion of the Brave Online Dater", get your free credits and get going! What are you waiting for?




The Cyber Geek Week (only until Sunday, 29th of November 2020, 23:59)



(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ We double your credits!


Get the 230 credits or 350 credits package and we will double your credits! Instead of 230 credits you will get 460 credits and instead of 350 credits you will get 700 credits.


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧  Free credits!

Get the supporter membership and we will reward you with free credits!


6-Month Supporter: + 300 Credits


12-Month Supporter: + 600 Credits


As always, memberships end automatically - no surprise renewals with g33kdating!



Attention: This offer is only valid for the above-mentioned credit packages and supporter memberships and does not (!) apply to any other packages or memberships. We will reward you with your credits manually, so please give us up to 48 hours until you receive your credits. It´s real people working here, not bots *g


As always, if you happen to have questions, please contact our friendly support!


Lots of love,
Farina

Liebe MitGeeks,


jeder, der schon etwas Erfahrung beim Dating hat weiß folgendes: Man muss schon ein paar Skill-Punkte auf "Ausdauer" verteilen, bevor es klappt!


Sowohl offline als auch online ist Dating mehr Marathon als Sprint. Wenn du also noch auf der Suche nach deinem Traum-Geek für gemeinsame Nerd-Abende bist, dann haben wir etwas für dich:


Hol dir jetzt eine Supporter-Mitgliedschaft (ohne Abo-Falle!) oder Credits-Pakete und wir schenken dir 50 Credits! Gilt für alle Pakete bzw. Zeiträume!


Damit möchten wir alle Bestandskunden und Wiederkäufer belohnen. Erstkäufer-Angebote gibt es ja überall und ständig, aber als Bestandskunde schaut man oft in Röhre (oder neidisch zum Neukunden). Nicht so bei g33kdating.


Also,nimm die größte Quest deines Lebens an und finde deinen Traum-Geek bei uns! g33kdating ist die größte Dating-Plattform für alle Single Gamer, Otakus, Cosplayer, LARPer & Geeks!


So leicht kommst du an deine 50 gratis Credits:


1. Erwirb eine Supporter-Mitgliedschaft oder ein Credits-Paket (egal welches)


2. Schreib unserem Support unter support@g33kdating.com


3. Lass uns deinen Namen bei g33kdating wissen (damit wir deinen Kauf überprüfen können)


4. Wir überweisen dir 50 Credits auf dein Konto!


-> Die Aktion gilt bis 30.11.2020 - 24 Uhr <--




Viel Erfolg bei deiner Quest wünscht,

Farina

CM


PS. Bitte gib uns bis zu 48 Stunden um deine Credits zu verteilen, hier sind echte Menschen am Werk, keine Bots *g




Liebe MitGeeks,


unheimliche Erlebnisse sind ein beliebtes Stilmittel in der Geek-Kultur, egal ob Horror-Game, blutrünstige Animes & Mangas, Zombie-Cosplay oder ein Pen & Paper, dass deine Urängste schürt!


Wenn du auf deine Geek-Karriere zurückblickst, was war dein gruseligstes Erlebnis? 


Schreib es in die Kommentare und mit etwas Glück (braucht ja jeder Protagonist in spukigen Settings) schenken wir dir 20 Credits für deinen Beitrag!


Happy Halloween euch allen!


Gruselige Grüße

Farina


PS. Nutze deine letzte Chance auf 100 GRATIS Credits mit der aktuellen Erstkäufer Aktion. Schnell zugreifen, die Aktion ist mit 31.10.2020 vorbei! 



 

Liebe MitGeeks,


für Zocker ist es immer eine schöne Jahreszeit, wenn die neue Generation an Spielkonsolen & Hardware bald in den Läden steht und der Hypetrain Höchstgeschwindigkeit erreicht!

Gefühlt jedes Gaming-Magazin beschäftigt sich derzeit damit und natürlich ist auch dieses Thema bei uns heiß diskutiert: 


 (ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Die PS5 lockt mir ihren Exclusives und Hardware und die Sony-Jünger sind verzückt


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Die Xbox Series X haut mir ihrem Plattform übergreifenden Gamepass mächtig auf den Putz, insbesondere nach dem Kauf von u.a. Bethesda!


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Mit der Oculus Quest 2 kommt ein mächtiges VR-Headset auf den Markt, dass das Zeug für Massenmarkt hat: Mächtige Hardware, Standalone, massig Spiele & Anwendung und dazu noch günstig im Preis!


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Nintendo hat eine Geld-Druckmaschine im Stall die auf den Namen Switch hört, der Hype ist ungebrochen!


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ PC-Gamer freuen sich über die Hardware-Schlacht zwischen Nvidia und AMD und baden in satten Frameraten!


Daher wollen wir heute von dir wissen, auf welche neue Plattform du dich freust? 

Schreib es jetzt in die Kommentare!


Gehen wir mal davon aus, dass wir auch jede gewünschte Hardware in die Finger bekommen würden, solange wir die Kohle auf den Tisch knallen *gg Lieferschwierigkeiten etc wollen wir mal außen vor lassen!


Bin gespannt, was bei euch zuhause bald für schöne virtuelle Erlebnisse sorgen wird!


Alles Liebe

Farina


PS. Wir von g33kdating sind überzeugt, dass der so oft beschworene "Konsolenkrieg" oder "PC vs Konsolen" nur Clickbait und Marketing sind. Kein echter Gamer hasst andere Plattformen, hätten wir genug Geld, würden wir jede Gaming-Hardware zuhause stehen haben!





Liebe MitGeeks,


wir Geeks führen schon ein interessantes Leben, oder? So viele unterschiedliche Interessen, so viel Spezialwissen, so viel Leidenschaft für unsere Geek-Kultur macht uns Stolz, ein Geek zu sein


Als wir g33kdating 2015 gründeten war es uns wichtig, dass unsere MitGeeks diese vielen Facetten ihrer Welt auch zeigen können und so den passenden Traum-Geek an ihrer Seite finden. Darum gibt es einen Geek-Match-Algorithmus, die nerdigen Profil-Angaben, die offenen Profil-Fragen, Geek Kultur Beiträge und, und, und...


Doch das reichte uns nicht und wir wollten euch ein gratis Tool mit viel Potential in die Hand geben, dass ihr individuell nutzen könnt: Der Mitglieder-Blog! 




Damit könnt ihr nicht nur eurem Nerd-Wissen freien Lauf lassen und euch mit anderen Geeks austauschen, ihr bekommt auch gratis Aufmerksamkeit für euer Profil! Ein Blog-Beitrag bedeutet immer auch Werbung für euer Profil. 


Wer mit seiner Kreativität glänzt, sein Geek-Leidenschaft teilt hebt sich dadurch von der Masse ab. Ein klarer Vorteil beim Online-Dating!


Noch dazu kann es ein toller Aufmacher sein, um die Kommunikation in Gang zu bekommen.


Hier ein paar einfache Tipps, wie ihr gute Blog-Beiträge verfasst: 


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧  Wählt eine interessante Überschrift

Nur wenn der Titel spannend ist, wird er auch geklickt und lädt zum Lesen ein. 


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Inhalt

"Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt den zweiten lesen will". Die Einleitung ist also entscheidend. 


Strukturiert euren Inhalt. Die meisten Leser scannen erst kurz einen Blog-Beitrag, bevor sie entscheiden ihn auch zu lesen. Eine gute Struktur (Absätze, Überschriften) und Organisation helfen dabei, euren Blog lesenswert zu machen.


Haltet eure Sätze so kurz wie möglich und so lange wie nötig. 


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Rechtschreibung/Grammatik

Wie heißt es so treffend in unseren Dating-Tipps: Rechtschreibfehler sind der Mundgeruch des Online-Datings. 

Dies gilt auch für Blogs, schaltet also die Korrekturfunktion ein, um zumindest die offensichtlichen Fehler gleich zu korrigieren. 


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Gebt nicht gleich auf & findet euren Stil

Wer schon mal versucht hat, seine Gedanken in Zeilen zu fassen merkt schnell: Das klingt einfacher als es eigentlich ist. Lasst euch nicht davon entmutigen, beginnt mit kürzeren Beiträge und sammelt so Zuversicht. Lest viele anderen Blogs und merkt euch dabei, was euch gefällt und was nicht. Denke daran, es ist dein (!) kreativer Output und trägt deine (!) individuelle Note.

Es bringt also nichts, einen anderen Stil zu kopieren. Finde deine eigene "Stimme". Das kann ein schönes Erlebnis werden!




Teile deine Geek-Liebe - Spread the Love! Ich freu mich von dir zu lesen!


Alles Liebe

Farina


PS. Alle Blog-Beiträge werden  manuell freigegeben. D.h. es kann auch etwas dauern, bis der Blog freigeschalten wird. Wenn du deinen Blog-Beitrag editierst, landet er wieder in der Freigabe. Sollte er nicht freigeschalten werden, melde ich mich bei dir persönlich um es dir zu erklären. 


PPS. g33kdating ist kein Werbeportal für deinen Twitch/Youtube/Streaming-Kanal. Das gilt für Profile genauso wie für Blogs. 


 


Liebe MitGeeks,


im heutigen Geek-Kultur Beitrag beschäftigt sich unser g33kdating Gründer Matthias mit..., nun nennen wir es "Retro-VR", also einem Blick aus der Zukunft auf die heutige VR-Zeit. Das wird spannend!



Mit der Playstation Virtual Reality Brille, kurz PSVR, hat Sony gezeigt, wie Massenmarkt für Virtual Reality funktioniert. Über 5.000.000 Stück (Stand Jan. 2020) wurden bereits verkauft und die VR-Bibliotheken füllen sich jeden Monat mit neuen Spielen und Erlebnissen und können mittlerweile auf einen umfrangreiche Backlog an Spielen zurückgreifen (Super für Sales *zwinker).


Sony hat erkannt: Mit Content lässt sich Hardware verkaufen. Darum sehen wir PSVR auch als PSVR - Die VHS Kassette des VR-Krieges.

Virtual Reality wird unseren Medienkonsum, egal ob Spiel, Film oder "Experience" nachhaltig verändern und irgendwann in fernen Zukunft sehen wir auf die heutige Zeit zurück und denken: Jaja, so hat es angefangen!



















Wenn man vergisst, dass es nicht die Realität ist :)



Wer also mal mit Stolz behaupten möchte: Ich war dabei! Ganz am Anfang! ...während er seinen Rollator zum Frühstückstisch des Altenpflegeheims schiebt, der muss jetzt schnell handeln.


Zukünftige Medien-Archäologen werden unsere heutige Zeit genau so akribisch erforschen und analysieren, wie es jetzt mit dem Medium "Film" oder, noch weiter zurück, "Buch" passiert. Wir können uns glücklich schätzen, einen so historischen Moment miterleben, mit-VR-en zu können!


















Die bräuchten das auf dem Stock-Foto gar nicht so zu faken, es ist wirklich der Hammer! :)



Warum? Ziehen wir doch schnell ein paar Vergleiche zum Medium Film:

Vergleich:  Technologie

Film: Die ersten Filme waren technologische Revolutionen, basierend auf dem Medium Fotographie und der Kunst des Theaters. Es hat sich also darauf entwickelt und war ein komplett neues Erlebnis, das es so bis damals noch nicht gab. Bewegte Bilder, die sich vor uns abspielen, uns eine Geschichte erzählen. Ganz ohne Darsteller "vor Ort".

VR: Virtual Reality vereint die Technologien Film, Computerspiele und Computer generierte Welten und entwickelt etwas komplett neues. Etwas, in dem "wir" mitten drinnen sind und interagieren. Wir können uns nicht nur umdrehen und umsehen, sondern sogar mit der Welt interagieren.

Vergleich: Erfahrungen

Film: Die ersten Filmvorführungen waren richtige Gassenhauer. Jeder war begeistert von dieser neuen Erfahrung und natürlich hatten auch die üblichen Unkenrufe über deren Gefährlichkeit schon begonnen. Die Erfahrungen waren so krass, das laut Berichten manche aus dem Kino gestürmt sind, weil sie es für zu Real hielten, wenn z.B. ein Zug direkt auf sie zukam. Manche halten das für eine Legende bzw. PR-Gag, nichtsdestotrotz zeigt es die Wirkung, die dieses neue Medium damals auf die Menschen hatte.

VR: Youtube & Co sind voll mit Videos, die Menschen bei ihren ersten VR-Erfahrungen zeigen. Meistens fallen diese dann "lustig" um, weil sie sich wo abstützen wollten, das es eben nur in der virtuellen Realität gab. Jeder der sich schon mal einen Horror-Spiel in VR vergnügt hat (ich schau auf dich, Resident Evil) der hat diesen "echten" Nervenkitzel oder Jump-Scare schon erlebt. Das fährt einfach in Haut & Glieder, egal wie oft man sich einredet, dass es ja nur "ein Spiel" sei. Es wirkt einfach zu echt und unser Körper kann (noch?) nicht so gut unterscheiden.

Ich kann die Leute, die damals aus dem Kino gestürmt sind, jetzt gut verstehen.














Vergleich: Experimentierfreudigkeit


Film: Da wurden Kameras auf fahrende Autos montiert oder die mit Blickwinkeln experimentiert, das einem heute noch mit sensiblen Magen schlecht werden kann. Die Technologie entwickelte sich rasch weiter und so waren es natürlich Kunst & Kultur, gefolgt von der Wirtschaft, die hier am meisten experimentiert haben. Die Filme wurden immer länger und der Erzähl-Fluss entwickelte sich und passte sich dem neuen Medium an. Epische Filme mit 1000enden Darstellern, Ton- und Farbfilm, TV-Entwicklung und damit Film in jedem Haushalt, Nachrichten, Shows, Serien, 3-D-Filme und und und...

Künstler waren bereit, sich auf dieses neue Medium einzulassen und heute können wir darüber in den Geschichtsbüchern lesen.

VR: Wir stehen am Anfang und man hat das Gefühl, jeder Anbieter kocht noch so sein eigenes virtuelles Süppchen. Playstation setzt auf Spiele, HTC Vive auf Bewegungsfreiheit und Oculus auf Technik und immer neue Hardware-Generationen. Dazu kommt noch die Fülle an Interaktionen, die wir in der VR Welt haben. Jeder denkt zwar erst an die VR-Brille, doch wie ich mich selbst in der Welt bewege und mit dieser interagieren, ist genau so wichtig. Mit einen Controller? Mit 2 Joysticks, die meine Hände simulieren? Alleine die Frage, wie ich mich in der virtuellen Welt bewege, wird leidenschaftlich diskutiert und probiert:

- Per Room-Scaling, ich bin also in einem abgegrenzten Raum in dem ich mich frei bewegen kann?
- Mit einem Spiele-Controller?
- Steuere ich meine Bewegung über die Kopfbewegung?
- Sitze ich "wie auf Schienen" z.B.: in einem Flugzeug oder Auto?
- Benutze ich Buttons auf den 2 Controllern, die meine Hände simulieren?
- Etwas, an das wir noch gar nicht gedacht haben?

Dazu noch die Fülle an Hardware-Anbietern, die Laufbänder entwickeln oder "Schusswesten", damit wir auch alles spüren können. Es gibt sogar Addons für den guten alten Ventilator, damit der sich mit der virtuellen Welt verbindet und uns so bei der Immersion hilft.

Keiner kann bis jetzt sagen, was sich davon durchsetzen wird oder was davon nur eine Randnotiz in den Geschichtsbüchern sein wird. Welche Technologien, Erfahrungen und Entwicklungen noch auf uns zukommen.

Doch das genau ist das spannende daran. Wir erleben es mit, wir sind live dabei wenn sich eine neue Form des Erzählens, des Miterlebens, der Kultur entwickelt.





























Nun, ich bin kein Filmhistoriker, ich werde aber später im Altersheim richtig dick angeben, das ich selbst dabei war, als Virtual Reality anfing, unser Leben zu verändern.


Dieser Beitrag erschien zuerst auf unserem Schwesterblog GeekKultur.com


Liebe MitGeeks,


jedes erfolgreiche Projekt im Netz zieht sie magisch an! Genährt aus einer Kombination aus geringem Selbstwert und dadurch entstehendem Hunger nach Aufmerksamkeit. Dazu kräftig gewürzt mit der Anonymität des Internets entsteht eine verfluchte Mahlzeit, dessen Duft sie aus dem tiefsten Dungeon und unter jeder verwunschenen Brücke hervorholt: 



DER TROLL (m/w/d)


So verzeichnen wir leider auch bei g33kdating einen Anstieg dieser Spezies. Wir verwarnen, wir schlagen zu, wir kämpfen - Wir könnten jedoch Hilfe gebrauchen, bevor wir die das ganze System eventuell doch verschärfen müssen. 




Daher erklingt heute das "Horn von Gondo... äh, g33kdating!" 


Unterstütze uns im Kampf gegen die Trolle und bewirb dich jetzt als Trolljäger/in


̿'̿'\̵͇̿̿\з=( ͠° ͟ʖ ͡°)=ε/̵͇̿̿/'̿̿ ̿ ̿ ̿ ̿ ̿ Du möchtest, dass g33kdating Troll- und Fake-frei bleibt, damit alle einen faire Chance auf ihren Traum-Geek bekommen?


̿'̿'\̵͇̿̿\з=( ͠° ͟ʖ ͡°)=ε/̵͇̿̿/'̿̿ ̿ ̿ ̿ ̿ ̿ Du klickst dich gerne durch g33kdating-Profile und liest diese aufmerksam durch?


̿'̿'\̵͇̿̿\з=( ͠° ͟ʖ ͡°)=ε/̵͇̿̿/'̿̿ ̿ ̿ ̿ ̿ ̿ Du verstehst Regeln und kannst helfen diese gerecht umzusetzen? 


̿'̿'\̵͇̿̿\з=( ͠° ͟ʖ ͡°)=ε/̵͇̿̿/'̿̿ ̿ ̿ ̿ ̿ ̿ Du sprichst/schreibst in Deutsch & Englisch?



Dann bewirb dich jetzt bei unserem Support als Trolljäger/in!


Betreff: Trolljäger


Inhalt: Ein paar sympathische Zeilen Text, warum du denkst, dass du ein guter Trolljäger/in bist.


Natürlich werden wir auch über entsprechende Belohnungen für erfolgreiche Jagden sprechen. Dies soll aber nicht deine Hauptmotivation sein, daher gibt es mehr dazu dann im persönlichen Austausch. 


 

Wenn du dich also berufen fühlst, dann freuen wir uns auf deine Nachricht!

*Pustet nochmal kräftig ins Horn*


*Schwingt ihren mächtigen Banhammer*


*Wirft einen erwartungsvollen Blick in die Runde*







Liebe MitGeeks,


wir von g33kdating fördern und unterstützen gerne die Geek-Kultur. Als Berliner Firma liegt uns natürlich besonders die deutschsprachige Geek-Kultur am Geek-Herz!


Ein Vorreiter für unsere Lieblings-Kultur ist hier sicher der 2009 gestartet Blog Videospielgeschichten.de. Eine offene Plattform für Hobbyautoren und Journalisten, die es ermöglicht, unabhängig von seiner Profession, persönlich, authentisch und unabhängig über Videospiele zu schreiben. 


Zur Feier des 300. Blogbeitrags erschien dieses Jahr nun das erste gratis E-Book als Gemeinschaftsprojekt mit dem Thema: 



Mein Augenblick des Glücks in Videospielen.  


Individuelle, persönliche Glücksmomente, ausgedrückt in maximal 300 Wörtern, erklären uns berührend, warum uns besondere Gaming-Momente ein ganzes Leben begleiten.

Die dabei entstandenen Texte berühren jedes Gamer-Herz, daher möchten wir hier dafür werben! 


Holt euch also jetzt das gratis E-Book und lasst euch verzaubern:


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ EPUB-Format für alle Reader (3,1 MB)

(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ EPUB3-Format für alle Reader (3,1 MB)

(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ MOBI-Format für Kindle-Reader (6,1 MB)

(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ PDF-Format (3 MB)


André Eymann, der Initiator des Projektes und Gründer von videospielgeschichten.de, stellen wir euch folgend im Kurzinterview vor. 




Hallo André, danke für das Interview. Bitte kläre gleich mal vorab eine ständige Streitfrage hier aus dem Büro: Wie alt muss ein Spiel eigentlich sein, damit es als "Retro" gilt?


Haha, gute Fangfrage. Spiele-Wissenschaftler ™ haben bereits Bücher zu dieser Fragestellung geschrieben und sind zu einer Antwort gekommen. Sie lautet: es hängt von dir ab! 

Jeder Spielende hat seine eigene Spiele-Vergangenheit und definiert den Begriff „Retro“ im Kontext der Videospiele für sich selbst. Für mich beispielsweise ist alles Retro, was mich an meine Kindheit oder Jugend erinnert. So würde ich beispielsweise die PS2 Konsole und ihre Spiele als Retro einordnen, die PS3 aber noch nicht. 


Warum das so ist? Keine Ahnung. Es ist eine subjektive Grenzmarke, die jeder aufgrund verschiedener Einflüsse anders definiert und für die es kein objektives Maß gibt. Da wir uns auf dem Blog auch immer wieder mit dem Phänomen „Retro“ befassen, habe ich seinerzeit den Beitrag „Wann setzt das Retro-Gefühl ein?“ (LINK) veröffentlicht. In den Kommentaren zum Text wird deutlich, wie subjektiv die Antwort sein kann.


Es gibt also ein gratis E-Book, wer sollte das lesen?


Jeder natürlich! Oder sagen wir: jeder, der einen Bezug zu Video- und Computerspielen hat. Das E-Book fasst über 70 teils sehr persönliche Anekdoten zu Videospielen zusammen und zeigt die bunt und vielfältig die Menschen das Thema wahrnehmen. Es ist eine Fundgrube an Erinnerungen, Wissen und Gefühlen. Und das Beste daran: es ist kostenlos und kann auf jedem E-Book Reader gelesen werden. Welchen Grund sollte es also geben es nicht zu lesen?


Ist schon ein Nachfolger geplant - "Mein Augenblick der Frustration in Videospielen"?


Nein. Das Projekt war einzigartig und steht für sich allein. Eine Serie daraus zu machen wäre dem „Besonderen“ der Initiative abträglich. Uns ging es hier (wie grundsätzlich bei Videospielgeschichten) nicht vorrangig um Klicks und Zahlen, sondern darum, authentische Texte zu verfassen und diese mit der Welt zu teilen. Ich hätte keine Lust die Idee auf der Basis eine Fortsetzung breitzuwalzen. Da fallen uns bestimmt noch schönere Projekte ein.























André Eymann, Gründer und Herausgeber videospielgeschichten.de


Du betreibst den Gaming-Blog "Videospielgeschichten", was motiviert dich und was findet ein interessierter Leser dort?


Ich liebe Videospiele seit den frühen Achtziger Jahren. Videospiele haben für mich, seitdem ich denken kann, immer einen sozialen Aspekt gehabt. Sie haben verbunden, Freundschaften begründet und immer viel Spaß gemacht. Heutzutage ist das Videospiel für mich mehr denn je eine Metapher für soziale, wissenschaftliche und künstlerische Themen. Alle diese Facetten möchte ich mit dem Blog bewahren und all diese Perspektiven finden sich in den Blogbeiträgen wieder. 


Dabei habe ich das große Glück, dass viele andere Menschen die Liebe zu Videospielen teilen und so eine wunderbare und lebendige Community rund um den Blog entstanden ist. Bei uns findet ihr Texte über klassische Videospiele aber auch persönliche Beiträge über aktuelle Titel. Außerdem Metathemen, die zum Nachdenken und Kommentieren anregen.


Seit Jahren gibt es Bemühungen, Gaming als Kulturgut anzuerkennen. Warum tut sich dieses Medium im Vergleich zu Film & Literatur mit dieser Anerkennung so schwer?


Ich denke „Gaming“ ist schon längst als Kulturgut anerkannt. Zumindest bewege ich mich persönlich schon seit Jahren in diesem Kontext, so dass ich ein Defizit der Anerkennung gar nicht mehr wahrnehme. 

Dennoch weiß ich natürlich was du meinst. Im Übrigen tut sich nicht das Medium schwer mit der Anerkennung, sondern einzelne kulturelle Institutionen, die Videospiele teilweise noch immer nicht auf einer Stufe mit dem Buch oder dem Film einordnen. Obwohl die Narration und Erzählweise einiger Titel immer noch viele Chance verstreichen lassen, wirklich „gut“ zu erzählen, sind Videospiele aus meiner Sicht das prägende Medium der Zukunft.


Stell dir vor, du hättest die Möglichkeit, den deutschen Bundestag davon zu überzeugen, dass Videospiele Kulturgut sind. Dafür müssten alle Bundestagsabgeordneten ein (nur eins!) von dir ausgewähltes Spiel zocken. Welches Spiel wäre das?


What Remains of Edith Finch.


Klar könnte man jetzt fragen: „warum ein so verkopftes Spiel?“ Aber aus meiner Sicht ist What Remains of Edith Finch ein wunderbares Beispiel dafür, wie Videospiele erzählen und berühren können. Außerdem zeigt es eindrucksvoll, wie ein interaktives Medium wirken kann und warum Videospiele mindestens auf einer Stufe mit Büchern oder Filmen stehen oder sogar darüber hinausgehen.




Uns von g33kdating interessiert natürlich folgendes: Welches Spiel hat deiner Meinung nach die beste Liebesgeschichte?


Oh, da bin ich sicher kein Spezialist. Aber spontan fällt mir eine Liebesgeschichte ein, die eines meiner liebsten Videospiele in sich trägt. Ich spreche natürlich von Geralt und Yennefer in „The Witcher“. Die Inszenierung und die Vielfalt der Interpretationen der Beziehung, auch in Bezug auf Ciri, ist wunderbar, zeitlos und gleichzeitig sehr modern.


Vielen Dank für das Interview, möchtest du den Lesern von g33kdating noch etwas mitteilen?


Gern! Lest unser E-Book und gebt uns Feedback in den Kommentaren. Vielleicht hat auch jemand von euch Lust einen Gastbeitrag bei Videospielgeschichten zu veröffentlichen uns so ein Teil unserer Community zu werden. Egal ob du noch nie publiziert hast, oder bereits erfahren bist: wir sind offen für neue Ideen und freuen uns auf Geschichten, die so noch nirgends erzählt worden sind. Unser Motto lautet: Jeder kann schreiben. Also nur Mut. Wir freuen uns.


Vielen Dank für dieses Interview!




Internet: https://www.videospielgeschichten.de

Twitter: https://twitter.com/vsg_de

Instagram: https://www.instagram.com/vsg_de




Dear fellow Geeks,


thank you for choosing g33kdating to look for your perfect geek match! You probably noticed the increase in geeks from e.g. the US or UK. The reason: After 5 years on the German market, we really want to reach out to all English speaking geeks as well! 


Building up a proper userbase takes time - that´s one thing we learned from launching our service in Germany - so thank you for your patience, we do our best to find geeks near you!


Please check the following information to help you on your quest for the perfect geek match. 


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Switch languages - See the flag on the top right corner? Click it to switch the website to English. If you are using the English app-Store, the Android or iOS-app should already be in English. Same for our 


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Progessive Web App (PWA) - Get all the app features and app design by just using your mobile browser on your phone. It´s pretty cool. 


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Please read the "FAQ" (LINK)- It really has all the answers you need to get started and learn about our features. If you still have some questions, our beloved support is happy to help. 

Contact


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ English Emails - We are well aware that some of your notification Emails (new messages, hailing frequencies, weekly geek match Email...) are still sent in German. We try to get it fixed!


...and last but not least:If you have ideas how we can spread the word faster for g33kdating in English speaking territories - please get in contact. We would love to hear your ideas!


Thank you so much and please excuse typos and weird spellings, I am working on that *g

Cheers,

Farina

Community Manager



Pages: 1 2 3 4 5 ... Next »
advertisement
advertisement