en

Farina's article

advertisement

Update: Dies ist die 2te Version des Beitrags, da ich den ersten aus Versehen gelöscht hatte. Internetausfall während des editierens sei Dank... grml....



Heute lernen wir von Christian & Marcel, die sich bei g33kdating gefunden und verliebt haben! Diese Quest zeigt uns, dass


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Keine Distanz zu groß ist für wahre Liebe

(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Man manchmal den Wohnungsschlüssel zu einem Schlüssel zum Herzen tauschen muss

(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Game of Thrones einfach gerade alle begeistert

(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ Konrad!




Hier eure Story:


Ich bin damals, glaube ich, durch eine Bannerwerbung auf einer Gaming Seite auf g33kdating aufmerksam geworden. Müsste sogar noch während der Beta Phase gewesen sein?
Ich dachte mir damals einfach: „Warum nicht. Habe ja nichts zu verlieren“, also habe ich mich einfach angemeldet und auf mein Glück gehofft.


Bei Marcel war das etwas anders. Er ist auf die Seite aufgrund einer zurückliegenden Empfehlung gestoßen. Er wollte natürlich auch sein Glück finden, aber er war auch froh endlich eine Seite gefunden zu haben wo man gleichgesinnte kennenlernen kann und sich nicht nur „perfekte“ Menschen rumtreiben.




Ich war damals schon öfter auf seinem Profil gewesen, aber hatte mich nie getraut ihn anzuschreiben. Im Januar 2018 konnte ich dann doch den Mut aufbringen und habe ihn angeschrieben. Marcel hat dann auch recht schnell die Anfrage angenommen und wir haben dann angefangen miteinander zu schreiben. Am Anfang waren wir natürlich noch etwas zurückhaltend, aber wir sind dann dochrecht schnell auf gemeinsame Themen gestoßen, wie Gaming, Tabletop Wandern und Natur. Er konnte mich damals auch recht schnell für das Bogenschießen und Wetterfotografie begeistern.


Wir haben uns dann ca.  1 Monat lang täglich von früh bis spät geschrieben, erst auf g33kdating und dann über WhatsApp. Ich wollte ihm damals schon meine Liebe gestehen, aber hatte mich nicht getraut. Einen Tag später am 07.02. hat er mir dann ein Bild mit einem Herz geschickt was er in den Schnee gemalt hatte. Das war der Tag an dem wir dann auch ein Paar wurden.


Gleich für das darauffolgende Wochenende haben wir uns verabredet. Die Entfernung zwischen uns war nie ein großes Thema gewesen und wir haben das auch in keiner Sekunde als Hindernis für unsere Beziehung betrachtet. Marcel wohnt in Bayern und ich habe im östlichsten Zipfel von Sachsen gewohnt, nahe der polnischen Grenze. Uns haben ca. 500km voneinander getrennt.Ich kann nur jedem Empfehlen sich nicht zu sehr von einer Kilometerzahl abschrecken zu lassen. Natürlich ist eine Fernbeziehung nie einfach, aber Entfernungen kann man immer überwinden, gerade wenn man sich mit dem Partner eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann.


Beim ersten Treffen ist Marcel zu mir gefahren. Wir hatten uns überlegt das wir an dem Abend zusammen Pizza machen wollen undgemütlich Game of Thrones schauen, da er die Serie noch nicht gesehen hatte. Wir waren natürlich beide nervös und aufgeregt, wir kannten uns ja im Grunde nur vom Schreiben und Bildern. Wir hatten vorher noch nicht einmal miteinander telefoniert. Als Marcel dann angekommen ist wollte ich ihn natürlich am Eingang begrüßen und war dabei so nervös das ich meinen Schlüssel in der Wohnung vergessen hatte. Die Tür war dann natürlich zu…


Zum Glück haben meine Eltern nicht weit entfernt gewohnt sodass mein Vater mir und meinem „Kumpel“ (er wusste damals noch nicht das ich schwul bin) mit etwas Körperkraft und der Kreditkarte geholfen hat die Tür wieder zu öffnen, dem Pizzateig haben die paar Minuten mehr zum Glück nicht geschadet ^^


Anfänglich waren wir beide irgendwie zu nervös als das ein ausführliches Gespräch dabei entstanden wäre (Vielleicht lag es auch einfach an der Sprachbarriere :-P). Nach dem Essen sind wir dann aber doch etwas aufgetaut und haben zusammen auf der Couch gekuschelt und dabei Game of Thrones geschaut. Ich habe ihm dabei etwas die Hintergründe zu GoT erläutert, da er mit der Serie noch nicht so viel anfangen konnte, aber inzwischen konnte ich ihn schon mit dem Virus infizieren :-P


Wir haben dann das restliche Wochenende mit GoT, Spielen und Sightseeing verbracht. Leider war die Zeit viel zu schnell vorbei und wir mussten uns am Sonntagabend wieder wehmütig voneinander verabschieden.




Das ging dann noch so bis August 2018 weiter. Wir haben uns so gut wie jedes Wochenende gesehen. Meistens bin ich zu ihm gefahren. Es war natürlich anstrengend jedes Wochenende insgesamt 1000 Kilometer zu fahren, aber ich bereue es nicht. Es mag nach Klischee klingen, aber ich bin der festen Überzeugung und habe es ja auch selbst erlebt (auch Freunde von mir haben das gleiche hinter sich) das auch eine so große Entfernung einer Liebe nichts anhaben kann.


Selbstverständlich ist eine Fernbeziehung, gerade auf Dauer, sehr anstrengend, da man beim Partner sein möchte es aber nicht kann. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde das es einfach war, aber die Anstrengung hat sich gelohnt undwenn beide Seiten diese Beziehung wollen und dafür kämpfen, dann wird es am Ende auch gut.


Selbstverständlich haben wir auch gemeinsam die Gamescom 2018 besucht.


Im August bin ich dann zu Marcel gezogen, 500km von Zuhause weg, neues Umfeld, neuer Job, alles auf Anfang. Es war schon eine große Herausforderung, die natürlich auch mit Angst verbunden war, da so eine große Veränderung natürlich auch mit Ängsten einhergeht. Davon sollte man sich aber nicht einschüchtern lassen. Ich habe jetzt viele neue Freunde, einen Job mit wunderbaren Kollegen und die Liebe meines Lebens an meiner Seite.  Am Ende wird alles gut

Wir sind jetzt seit über einem Jahr glücklich zusammen, haben einen Hund und sind gerade dabei ein Ferienhaus im bayerischen Wald zu kaufen. Mag sein das das für manche Leute alles zu schnell geht, aber wir sind uns unserer Sache sicher und planen gemeinsam unsere Zukunft.




Ich möchte mich auch noch einmal beim gesamten g33kdating Team bedanken. Seid stolz auf das was ihr hier erschaffen habt. Ohne eure Seite hätten ich und Marcel uns niemals kennengelernt. Ihr habt Menschen eine Plattform gegeben, die von den Meisten belächelt oder ausgegrenzt werden. Endlich können auch Geeks und Nerds gezielt einen Partner finden der an den gleichen Dingen spaß hat wie man selbst, daher unseren aufrichtigen Dank.




Vielen Dank für eure tolle Story! Das ganze Team von g33kdating wünscht euch nur das Beste für eure gemeinsame Zukunft!


Alles Liebe,

Farina



PS. Du hast auch eine Erfolgsstory? Schreib uns an, wir freuen uns von euch zu lesen!

Liebe MitGeeks,


ahhhhhh, die ersten warmen Sonnenstrahlen auf der bildschirmgebräunten Haut erleben und die Sonnenbrillen entstauben: JA, der Frühling ist da und das bedeutet: Endlich RAAAUUU... äh, mit geöffneten Fenster zocken natürlich *gg


Wo verbringst du gerade deine virtuelle Freizeit am liebsten und was begeistert dich an diesem einem Game so sehr?  


Lass mal einen Kommentar da, wir freuen uns über deine Zockerleidenschaft zu hören!


Alles Liebe

Farina


Instagram


Facebook


Twitter


Nichts zu zocken? Schau mal bei unserem Affiliate Partner Humble Bundle und deren Vorteilspaketen vorbei. Da bekommst du 3 Games (Enslaved, Pac Man Championship, Impact Winter) für ca. 0,89 Cents! Hier der Link: https://www.humblebundle.com/games/bandai-namco-bundle-3?partner=g33kdating

advertisement
advertisement